Kontakt

Haus Assen
Assenweg 1
59510 Lippetal

Haben Sie Fragen?
+49 2527 919990

Schreiben Sie uns
info(a)haus-assen.de

Haben Sie Fragen? +49 2527 91999 0

Familienwochenende

 

Mit diesem Motto begann das Familienwochenende 2019 auf Haus Assen, zu dem sich wieder gut 100 Große und Kleine eingefunden hatten. Von Nord, Süd, Ost und West wurde Schloss Assen am Freitagabend in Besitz genommen. Bei Liturgie und Gebet, Sport, Spiel und Spaß konnten neue Freundschaften geknüpft und alte Banden wiederaufgefrischt werden.

Neben einem bunten Workshop-Programm für die Kinder und Jugendlichen, bei denen geschnitzt, gegipst und gebastelt werden konnte, tankten die Eltern in kurzweiligen Vorträgen und Diskussionen auf. Einen besonderen Beitrag hierzu lieferte der Historiker und Autor Dr. h.c. Michael Hesemann gemeinsam mit seiner Hündin Lucy als er über das Thema „Pius XII. und der Holocaust“ referierte.

In einer zünftigen Abendrunde, in der es galt, zahlreiche Prüfungen als angehende Feuerwehrmänner und -frauen zu bestehen, wurde herzlichst gelacht über Loriot-Sketche, Geschicklichkeiten und Ungeschicklichkeiten sowie am Lagerfeuer altbekannte und neue Fahrtenlieder geschmettert. In Stimmungsvoller Kulisse wurde der Tschai kunstvoll flambiert und genossen.

Seinen krönenden Abschluss fand dieses erlebnisreiche Wochenende in einem großen Spiel, bei dem sich zwei verfeindete Adelsgeschlechter um einen großen Schatz stritten und sich quer über das ganze Schlossgelände jagten.

Natürlich wurde auch der Geburtstag der Gottesmutter Maria am Sonntag gebührend gefeiert.

Und so gingen dann am Ende 100 müde, aber um einige Freundschaften und Erlebnisse reich gewordene große und kleine Pfadfinder/innen und Nicht-Pfadfinderinnen auseinander und es hallt das Tagesmotto des Sonntags nach: "Wir sind im Auftrag des Herrn unterwegs!“[1]

In diesem Sinne freuen wir uns auf ein Wiedersehen – spätestens im nächsten Jahr! 😊

 

[1] Aus Blues Brothers (1980)

Zurück

Copyright 2020 Diener Jesu und Mariens. All Rights Reserved.